Am Sonntag, den 15.03.2020 für die März-Wanderung in die Umgebung von Fränkisch-Crumbach.

Die Rundwanderung startet am Hofgut Rodenstein. Der Weg führt zunächst zur Burgruine Rodenstein und weiter zum sogenannten „Fallenden Wasser“,einem kleinen Wasserfall. Weiter geht es aufwärts zum Weiler „Freiheit“. Von Freiheit vorbei am Wildweibchenstein zum vormaligen Aussichtspunkt „Rimdidim“, dem höchsten Punkt der Wanderung (498m). Von dort geht es abwärts zum Weiler Meßbach und dann wieder hinauf zum Aussichtspunkt “Zwölf Apostel“. Bei gutem Wetter und entsprechender Sicht kann von hier die Skyline von Frankfurt bewundert werden. Der Weg wendet sich nun wieder in Richtung Hofgut Rodenstein, dem Ausgangspunkt der Rundwanderung. Hier ist zum Abschluss der Wanderung die Einkehr zur Schlussrast vorgesehen.

Die Wanderstrecke ist 11,5km lang und es ist eine Höhendifferenz von ca 400m zu bewältigen.

Treffpunkt ist wie immer der Netto-Parkplatz in Nieder-Roden um 9.00 Uhr.

Eine Anmeldung ist notwendig bei Paul Michel (Tel 06106 6397705 oder mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die Februar-Wanderung der TG Nieder Roden führt einmal mehr in die nähere Umgebung.

Die Wanderung findet statt am Sonntag, den 16. Februar. Sie startet um 09.00 Uhr am üblichen Treffpunkt, Netto-Parkplatz am an der Frankfurter Straße. Die Wanderroute, von Ernst Stier geplant, führt zum Katharinenhof und von dort weiter nach Urberach. Dort ist die Einkehr im Gasthaus „königlich bayerische Stuben“.Der Rückweg erfolgt längs der Rodau, vorbei am Badehaus zum Bahnhof in Ober-Roden. Vom Bahnhof aus wird mit der S-Bahn zurück nach Nieder Roden gefahren.

Die Wanderstrecke beträgt ca. 10 km.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei Ernst Stier, Telefon: 06106 76896

Wie jedes Jahr hat sich eine Gruppe von Sportlern bei der TG Nieder-Roden den Herausforderungen gestellt und die Bedingungen für das Sportabzeichen des DOSB absolviert. Mit unterschiedlichen Übungen aus den vier Bereichen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination kann die überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit nachgewiesen werden. Die zu erfüllenden Anforderungen sind im Leistungskatalog des DOSB beschrieben.

In diesem Jahr konnte der Übungsleiter der Freizeitsportler, Gerhard Keller, wieder diverse Urkunden und Abzeichen überreichen an folgende Sportlerinnen und Sportler (von links nach rechts): Lutz Leipold (37), Klaus Weiland (7), Gerhard Forster (19), Ewald Vorloeper (7), Wilfried Siedenberg (12), Gabi Schrei (3), Dr. Wilhelm Senske (7), Gerhard Keller (12), Hans Löbig (23). In Klammern stehen die Zahlen der bisher abgelegten Prüfungen. Erstmals haben auch 16 Jugendliche der männlichen B-Jugend der HSG Rodgau Nieder-Roden die Prüfungen des Sportabzeichens erfolgreich abgelegt. Dadurch ist die Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr erheblich gesteigert worden.

Nochmal im alten Jahr alles geben oder die neuen Vorsätze testen oder einfach sich an frischer Luft in Gemeinschaft etwas sportlich bewegen, bevor es in den Silvestertrubel geht – all das können Sie zum Ende des Jahres: Die Turngemeinde Nieder-Roden 1905, Abt. Aktiv und Gesund, veranstaltet wieder ihren traditionellen Silvesterlauf und das Silvesterwalking (mit und ohne Nordic). Dazu lädt die TGN alle Sportlerinnen und Sportler herzlich ein, auch Nichtmitglieder sind gerne gesehen.

Anstelle eines Startgeldes wird – wie in den vergangenen Jahren - um eine Spende für die Stiftung „Besi&Friends“ (https://stiftung.besiandfriends.de/) gebeten, wobei Andreas Beseler („Besi“), der Mitgründer dieser Stiftung, persönlich den Startschuss geben wird. Die Stiftung unterstützt Menschen mit Autoimmun- und neurologischen Erkrankungen.

Termin:   Montag, 31. Dezember 2019

  • die Walker starten um 14:30 Uhr
  • die Läufer starten um 15 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Don-Bosco-Heim in Rodgau Nieder-Roden

Die Länge der Laufstrecke beträgt 5,1 km, die der Walkingstrecke 6,3 km. Die Strecken sind markiert und teilweise mit Streckenposten versehen. Während der Veranstaltung steht keine „Erste Hilfe Institution“ zu Verfügung. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Weitere Auskünfte erteilt: Dr. Wilhelm Senske, Tel 06106-74449.

Zur letzten Wanderung des Jahres trifft sich die Wandergruppe der TG Nieder-Roden am Sonntag, den 15.12.2019 wie üblich um 9 Uhr auf dem Netto-Parkplatz.

Geplant ist eine gemütliche Runde von 8 km mit etwa 140 Höhenmetern am südlichen Rand von Aschaffenburg mit hoffentlich schöner Fernsicht. Danach ist ein gemeinsames Mittagessen in Aschaffenburg vorgesehen, bevor zum Abschluss der sehenswerte Weihnachtsmarkt besucht wird.

Gäste sind gerne gesehen.

Nähere Auskunft erteilt Wilhelm Senske, Tel 06106 74449.

Unterkategorien